Pflege- und Betreuungszentrum Kaiserhof

Die Anzahl von Menschen, jungen und mittleren Alters, mit Folgezuständen nach Schlaganfall (Hirninfarkt, Hirnblutung), infolge von Schädel-Hirn-Trauma, hypoxischer Hirnschädigung, entzündlichen Erkrankungen des ZNS, Hirntumoren oder Hirngefäßprozessen, wächst stetig an. Daher wurde das Gebäude Kaiserhof von der Wicker Carciola oHG umfangreich renoviert und den Erfordernissen und gesetzlichen Vorschriften entsprechend umgebaut. Die neue Nutzung des historischen Gebäudes umfasst drei Konzepte:

 Schwerstpflege/ Beatmung
 
Wohngruppen
 Behinderten-/ Rollstuhlgerechte Wohnungen